Trauriger Hund kann nicht aufhören zu weinen, als er merkt, dass er zurückgelassen wurde

In den sozialen Medien sind wir sowohl guten als auch schlechten Dingen ausgesetzt. Oft lesen wir nur schlechte Nachrichten, die einen den Glauben an die Menschheit verlieren lassen.

Es gibt aber auch noch Geschichte, wie etwa die folgende, die einen daran erinnern, dass es immer noch Hoffnung auf der Welt gibt.

Das Carson Shelter Dogs setzt sich dafür ein, verlassene Hunde mit neuen Familien zusammenzubringen, damit sie dort wieder ein geliebtes Zuhause haben.

Dabei hat besonders ein Hund alle Herzen berührt. AJ, ein 6-jähriger Hund, und sein Bruder Toby wurden zu Carson Shelter Dogs gebracht, weil sich ihre Herrchen nicht mehr um sie kümmern konnten.

AJ war voller Energie, süß und gut erzogen. Kurz darauf veröffentlichte das Tierheim einen Beitrag über ihn und seinen Bruder, der wie folgt im Wortlaut ging: „Eine Pflegefamilie oder eine Adoption würde ihre Leben retten.“

Schlimm war dabei auch noch mit anzusehen, dass AJ sehr unter der Trennung litt. Er konnte nicht verstehen, warum er von seinem Herrchen aufgegeben wurde und was genau passiert war.

Sweet AJ is beautiful and he has amazing energy and he was surrendered with his beautiful brother TOBY. They did great…

Posted by Saving Carson Shelter Dogs on Friday, 22 January 2016

Tränen aus dem Herzen

Die Mitarbeiter des Tierheims waren untröstlich und erkannten bald, dass AJ mit dieser Situation nicht umgehen konnte – vor ihren Augen hörte er einfach nicht auf zu weinen.

Der verängstigte Hund saß allein in seinem Käfig, zitterte und wirkte am Boden zerstört.

Vorsicht: Das Video unten könnte dein Herz brechen.

Die Kraft des Internets

Das Video, das vom Tierheim veröffentlicht wurde, erregte schnell große Aufmerksamkeit und berührte Tausende von Herzen. Schon bald darauf erreichten sie viele Wünsche von Menschen auf der ganzen Welt.

Unter den ganzen Nachrichten gab es auch einige, die wollten, dass AJ gerettet wird. Und dazu kam es dann auch: Glücklicherweise nahm eine Familie den armen AJ und seinen Bruder Toby auf.

Im folgenden Video sieht man, wie AJ die ersten Schritte in seinem neuen Leben vornimmt. Das ist das Schicksal, das dieser süße Hund einfach verdient hat!

Teile diese Geschichte, wenn sie auch dein Herz berührt hat.