Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Vor 7 Jahren hat er der Löwin das Leben gerettet – beim Wiedersehen ignoriert er alle Warnungen und nähert sich

Wir haben schon über viele Begegnungen mit wilden Tieren berichtet und zahlreiche beeindruckende Naturaufnahmen mit Ihnen geteilt. Dieser Clip hat uns jedoch den Atem geraubt, wie kaum einer zuvor.

Vor sieben Jahren hat der Tierverhaltensforscher Kevin Richardson zwei kleine Löwen, die von ihrer Mutter im Stich gelassen worden waren, vor dem Ertrinken gerettet.

Ohne Kevins Hilfe wären die beiden Löwen mit großer Wahrscheinlichkeit gestorben – wenn nicht im Wasser, dann vielleicht durch die Kugel eines Wilderers. Glücklicherweise konnte ihr Schutzengel die großen Katzen vor diesem Schicksal bewahren.

Meg und Aimee sind irgendwie meine Seelenverwandten. Es ist wie bei Menschen, man kann viele, viele Menschen in seinem Leben treffen, doch es gibt nur ganz wenige, mit denen man wirklich von ganzen Herzen eine Verbindung eingeht,“ meint Kevin.

 

 

Kevin Richardson aus Südafrika hat den Großteil seines Lebens damit verbracht, sich in Afrika für Tierrechte und den Tierschutz einzusetzen.

© Wikipedia

Manche nennen ihn den ‚Löwenflüsterer‘, weil er zu vielen Tieren, die er über die Jahre hinweg gerettet hat, ein besonderes Verhältnis entwickelt hat.

Vor ein paar Jahren hat Kevin eine Mini-Dokumentation produziert, in der er nach Meg und Amiee suchte, die zu diesem Zeitpunkt wieder in Freiheit in der Savanne lebten.

Dort folgten sie ihren Instinkten und machten Jagd auf ihre Beute, obwohl sie das als Junglöwen nie gelernt hatten.

© YouTube

Deshalb war sich Kevin nicht sicher, wie Meg und Amiee auf ihren alten Freund reagieren würden.

Die mittlerweile zehnjährigen Löwen schienen aggressiv, als der Kameramann näher kam.

Da fasste Kevin die Entscheidung, aufs Ganze zu gehen, und sich einem der beiden zu nähern.

© YouTube

Mit einer kleinen Kamera bewaffnet, ging er in einen Fluss, wo sich eines der Tiere aufhielt.

Den unglaublichen Moment, wenn der Löwe aus dem Wasser und direkt auf Kevin zuspringt, dürfen Sie einfach nicht verpassen.

Diese Begegnung ist etwas Besonderes. Was bei Minute 03:18 passiert, wird Ihnen den Atem rauben:

Es gibt nur noch weniger als 20.000 wilde Löwen in Afrika. Dass diese wundervollen Kreaturen vom Angesicht unseres Planeten verschwinden, ist eine Tragödie, mit der wir uns nicht abfinden dürfen.

Dieser Clip erinnert uns daran, warum wir Löwen beschützen und ihnen erlauben müssen, in Freiheit zu leben. Es ist offensichtlich, dass sie Gefühle empfinden, wie wir Menschen – und in der Lage sind, zu lieben.

Bitte teilen Sie dieses emotionale Wiedersehen, wenn es Sie auch bewegt hat!