Während alle Menschen wegen Corona in ihren Häusern sind, erobern Ziegen eine walisische Stadt

Man kann mit großer Gewissheit sagen, dass die Coronakrise das Leben aller Menschen auf der Welt verändert hat und erst einmal noch verändern wird.

Die Welt soll deswegen etwa im Haus bleiben und jeglichen menschlichen Kontakt vermeiden.

Während alle das Beste geben, um diese schwierige Zeit zu kommen, konnten wir mit ansehen, welchen Effekt das Virus auf unsere Tiere hatte – mancher war positiv, ein anderer negativ.

Den auffälligsten Unterschied sieht man wahrscheinlich in den Gebieten, wo der Mensch nicht mehr ist und sich die freie Natur wieder ausgebreitet hat. Das ist zum Beispiel in einer Stadt in Wales der Fall, in der sich Herden von Ziegen in der Stadt breit gemacht haben.

Llandudno, eine Küstenstadt im Norden von Wales, wurde in diesen Tagen von Bergziegen geradezu überrannt. Diese Ziegen leben normalerweise in der Great Orme Landzunge und haben eigentlich kaum Kontakt zu ihren menschlichen Nachbarn.

„Die Ziegen leben auf den Hügeln und überschauen die Stadt“, sagte der Bewohner Carl Triggs gegenüber CNN. „Sie stehen da oben und trauen sich kaum mal auf die Straße.“

https://twitter.com/RojSmith/status/1244721827051601920

Sie haben normalerweise Angst vor Menschen, nach dem von der Regierung ausgesprochenen Lockdown sind keine Menschen mehr draußen und die Herde hat sich vorgenommen, der Stadt mal einen Besuch abzustatten.

„Niemand sonst ist draußen, deswegen haben sie wohl gedacht, dass sie die Stadt geradezu einnehmen können“, sagte die Stadträtin Carol Marubbi gegenüber BBC.

„Sie sind neugierig, was typisch für Ziegen ist, und ich denke, sie fragen sich, was hier gerade los ist, wie jeder andere auch.“

Und währenddessen haben es sich die Ziegen gemütlich gemacht:

Die Ziegen sind weiterhin sehr auf der Hut und sollte mal ein Mensch vorbeikommen, sind sie drauf und dran wieder zurück in ihre gewohnte Umgebung zu kehren:

„Sie haben Angst vor mir“, schrieb Andrew Stuart, ein Videofilmer, der auf Twitter die unglaublichen Aufnahmen der Ziegen verbreitet hatte. „Sie mögen keine Menschen.“

Zurzeit ist Llandudno aber eindeutig eine Ziegen-Stadt. Sie haben sie komplett für sich allein.

Während der Corona-Lockdown für jeden eine gehörige Einschränkung ist, ist es faszinierend mit anzusehen, wie die Natur darauf reagiert… ein seltener Einblick auf eine Welt ohne Menschen.

Immerhin sorgen in diesem Fall die Ziegen für die nötige Abwechslung in der Stadt.

Teile diese großartige Story.