Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Welpe steckt in einer Grube fest – da wächst eine Katze über sich hinaus und wird zum heldenhaften Retter

Feinde bis zum Tod: So werden Hund und Katze in der Popkultur oft dargestellt. Als wäre der Vorrat an Liebe von Herrchen und Frauchen begrenzt, buhlen die so verschiedenen Vierbeiner immerzu um die Aufmerksamkeit der Menschen, und kämpfen gegeneinander wie Kleinkinder, die neidisch auf das neue Baby sind.

Hin und wieder ist an dieser Darstellung auch etwas dran: Hunde und Katzen können sich manchmal wirklich nicht ausstehen. Noch öfter sind sie einander aber relativ egal – und manchmal entwickeln sich sogar richtige Freundschaften zwischen den Tieren.

Einen Freund hatte dieser Welpe bitter nötig, als er eines Tages in einer Grube feststeckte und es nicht schaffte, sich aus eigenen Kräften zu befreien.

Wenn ein Welpe in die Grube fällt

YouTube

So sehr er es auch versucht, der Kleine kann sich nicht auf sicheren Boden ziehen. Immer wieder fällt er zurück in die Grube.

Als eine Katze den zunehmend verzweifelten Hund entdeckt, zögert sie nicht lange.

Selbstsicher, elegant und ganz ohne Angst springt sie in die Grube und packt den Welpen am Genick, als trüge sie ihren eigenen Nachwuchs.

 

Sekunden später haben die beiden endlich wieder sicheren Boden unter den Füßen. Der Welpe ist noch einmal mit einem Schrecken davongekommen – und hat dabei gelernt, dass er sich im Zweifelsfall sogar auf eine Katze verlassen kann!

Das Video finden Sie hier:

Teilen Sie diese Rettung, um auch Ihre Facebook-Freunde daran zu erinnern, dass wir Menschen die Hilfsbereitschaft nicht gepachtet haben.

Ein Beitrag von Newsner. Schenken Sie uns ein ‚Gefällt mir‘!

 

Lesen Sie mehr über ...