Die schreckliche Geschichte des verbrannten Robbie hat die ganze Welt berührt – wir dürfen ihn nie vergessen

Dank eines Zeugnisses auf seinem Totenbett konnte ein Junge aus Texas nach 17 Jahren endlich Gerechtigkeit erfahren.

Robbie Middleton war 1998 erst acht Jahre alt, als er von einem anderen Jungen angegriffen wurde. Der Tyrann fesselte Robbie an einen Baum, goss Benzin über ihn und zündete ihn in einem schrecklichen Verbrechen in Splendora, Texas an, berichtet ABC.

Warnung: Die folgenden Bilder könnten verstörend wirken!

Einige Jahre später erhielt der Täter die Höchststrafe – und Robbies Familie wurde der höchste in den Vereinigten Staaten verhängte Schadenersatz zugesprochen.

Robbies Geschichte beginnt im Bundesstaat Texas. Er war ein gewöhnlicher Junge, der zur Schule ging. Aber am Tag seines achten Geburtstages traf er auf ein Monster, das ihn und seine Familie komplett zerstören würde. Der damals 13-jährige Don Collins entführte Robbie, band ihn an einen Baum und goss Benzin über den Jungen, bevor er ihn anzündete. Der schreckliche Angriff fand in der Nähe von Robbies Haus in Splendora, Texas, statt. Robbie war auf dem Weg zum Haus eines Freundes, als er Don begegnete, schreibt Huffington Post.

This 8-year-old boy was tied to a tree and set on fire. He ultimately got free and ran home — collapsing in a ball of…

Posted by Shared on Thursday, 25 January 2018

99 Prozent von Robbies Körper waren von Verbrennungen dritten Grades bedeckt. Er ertrug mehr als 150 Operationen und verbrachte die meisten seiner Tage in einem Rehabilitationszentrum nach seinen Verbrennungen. Aber zehn Jahre nach dem Angriff begann sein Körper zu versagen. Robbie erhielt eine Krebsdiagnose, die laut Ärzten direkt mit seinen vielen Verbrennungen in Verbindung gebracht wurde. US-Gerichte entschieden, dass sein Tod ein Mord war.

Don war des Verbrechens verdächtigt worden, wurde aber aus Mangel an Beweisen freigelassen.

Aber auf seinem Sterbebett nahm der Anwalt der Familie Middleton Robbie ein neues Zeugnis ab. Er bestätigte, dass Don das schreckliche Verbrechen mit den Worten begangen habe: „Es war Don.“

robbie middleton
Youtube

In dem Video hörte das Gericht Robbie bestätigen, was passiert ist:

„Don packte mich an der Schulter und goss mir Benzin ins Gesicht. Danach erinnere ich mich an nichts mehr.“

Der Anwalt nahm seine Aussage auf und im Februar 2015 verurteilte ein Gericht in Galveston den nun 29-jährigen Täter. Da er zum Zeitpunkt des Verbrechens erst 13 Jahre alt war, erhielt er die härteste Strafe, die vom Staat verhängt werden konnte – 40 Jahre Gefängnis.

„Heute wird ein kleiner Junge endlich Gerechtigkeit erfahren“, sagte Staatsanwalt Rob Freyer bei seiner abschließenden Aussage vor Gericht, so KHOU.

Der Anwalt berichtete während der Anklage, dass das Motiv für das Verbrechen war, dass Don Robbie zwei Wochen vor dem Gasangriff sexuell angegriffen hat. In dem Video erzählte Robbie dem Anwalt, dass Don es getan habe, um ihn zum Schweigen zu bringen. Aber schließlich gab Robbie zu, was passiert war. Nach all den Jahren … Die Jury hat das Video gesehen, in dem Robbie 17 Tage vor seinem Tod alles auf dem Krankenhausbett gestanden hat.

Ein anderer, jetzt erwachsener Mann, trat hervor und bezeugte, dass Don auch ihn missbrauchte, als er klein war, schrieb ABC.

Darüber hinaus erhielt Robbies Familie den höchsten jemals in den USA vergebenen Schadensersatz: 150 Milliarden Dollar, berichtet The Telegraph. Aber alles Geld in der Welt wird Robbie nicht zurück zu seiner Familie bringen.

robbie middleton
Robbie’s mother, Colleen: Youtube

In der Stadt Galveston wurde der Robbie Middleton Day jedes Jahr zu Robbies Geburtstag am 28. Juni gegründet, um sich an ihn zu erinnern.

robbie middleton
Robbie in 1998: Youtube

Robbies Geschichte hat im Laufe der Jahre viele Menschen weltweit berührt, und seine Familie hat seine Tortur wiederholt mit den Nachrichten geteilt:

Wir dürfen Robbie nie vergessen. Dass er so lange gelebt hat, ohne zu sagen, was wirklich passiert ist … Es ist schrecklich. Zögern Sie nicht, jemandem zu sagen, wenn etwas für Sie nicht in Ordnung ist, sei es für einen Freund, Lehrer, Mutter, Vater oder jemand anderen.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag, um seine Person zu ehren. Ruhe in Frieden, Robbie. ❤️

 

Lesen Sie mehr über ...