Quelle: Eden Hills County Fire Service

Feuerwehrmann und Koala stehen Seite an Seite und müssen zusehen, wie Buschfeuer ihre Heimat zerstören

Australien: Die Buschfeuer in Australien sind noch immer nicht ansatzweise unter Kontrolle. Über drei Monate lodern die Brände mittlerweile bereits.

Bei solch großen Katastrophen gibt es immer Bilder, die auch Jahrzehnte später noch allen im Kopf sind, wenn sie an sie denken.

Neben dem kleinen Koala, der von einer Frau erst gerettet wurde und später tragischerweise verstorben ist, erregt nun das Bild von einem Feuerwehrkameraden und einem Koala riesiges Mitgefühl.

Das Bild ist so ausdrucksstark und bringt die gesamte Trauer und Verstörung der Brände ans Licht.

Aktuell geht man davon aus, dass 800 Häuser, 9 Menschen und tausende Tiere, darunter über 1.000 Koalas Opfer der Brände wurden.

Wenn man sich das Bild ansieht, bemerkt man sofort, dass die beiden komplett konsterniert zusehen müssen, wie ihre Heimat zerstört wird.

Auf der einen Seite der Feuerwehrmann, der symbolisch für all diejenigen steht, die Tag und Nacht dafür kämpfen ihre Heimat zu beschützen und dabei ihr Leben aufs Spiel setzen.

Auf der anderen der Koala, das Sinnbild von Australien, gefährdet und getötet durch die Buschfeuer, die ihren Lebensraum zerstören!

Eden Hills crew working with locals,extinguishing hay bales on fire and assisting with asset protection.

Gepostet von Eden Hills Country Fire Service am Sonntag, 22. Dezember 2019

Viele Feuerwehrmänner versuchen nicht nur die Flammen zu bekämpfen, sondern sorgen sich mit Wasser und Futter um die Wildtiere des Landes.

Das herzzerbrechende Foto stammt aus der Nähe von Adelaide und wurde vom Eden Hills County Fire Service veröffentlicht. Dort wurden laut LadBible mittlerweile schon 70 Häuser zerstört.

Insgesamt ist das gesamte Land Tag und Nacht unter Strom und Gefahr. Die Brände sind schwer zu kontrollieren, töten und gefährden tausende Tiere und Menschen und machen keinen Anschein, demnächst zu versiegen.

A bit of "old school firefighting" using knapsacks to put out hotspots.

Gepostet von Eden Hills Country Fire Service am Sonntag, 22. Dezember 2019

Das Foto wird uns auch noch in Jahren im Sinn sein, wenn wir an die Katastrophe der Buschfeuer von Australien denken.

Wir beten für alle Opfer der Brände und danken jedem, der sein Leben aufs Spiel setzt, um das Land zu retten.

Haltet durch! Wir denken an euch!