Quelle: Berufstierrettung Rhein Neckar/Facebook

Mann quält und misshandelt Pferd mit Mistgabel – als Tierarzt kommt, trifft er bittere Entscheidung

Wer sich in der Regel dafür entscheidet, ein Tier aufzunehmen oder sich um eins zu kümmern, ist auch mit dem vollen Herzen bei der Sache. Erst recht, wenn damit noch finanzielle Verpflichtungen einhergehen.

Doch traurigerweise kommt es immer wieder mal vor, dass Halter oder Besitzer mit ihrem Tier überfordert sind, es einfach loswerden wollen, oder das unschuldige Tier grundlos quälen.

Ein Solcher Fall wurde jetzt abermals in einer deutschen Stadt aufgedeckt.

Die ganze Horrorstory ereignete sich in Viernheim, Hessen wie die Bild berichtete.

Demnach hatten am vergangenen Samstagabend Zeugen mit angesehen, wie ein ihnen unbekannter Mann sein Pferd misshandelte. Er nahm dabei eine Mistgabel und schlug damit auf das arme Tier ein.

Die Zeugen riefen sofort die Polizei.

Die folgenden Bilder sind nichts für schwache Nerven!

Quelle: Berufstierrettung Rhein Neckar/Facebook

Als die Beamten eintrafen, fanden sie ein völlig entkräftetes und verkümmertes Pferd vor, das sogar nicht mehr von alleine aufstehen konnte.

Sie holten zwar noch eine Tierärztin dazu, doch sie konnte dem Pferd nur noch die letzte Ehre erweisen und es einschläfern. Das Tier war zu sehr verletzt!

Quelle: Berufstierrettung Rhein Neckar/Facebook

 

Quelle: Berufstierrettung Rhein Neckar/Facebook

Die Polizei sah sich danach noch auf dem Hof um und entdeckte Erschreckendes. Der 77-jährige Mann hatte noch zwei weitere Pferde übel zugerichtet und ebenfalls misshandelt.

Glücklicherweise waren die Zwei aber in einem Zustand, der nicht lebensbedrohlich war, sodass sie in einen anderen Stall gebracht wurden. Dort werden sie jetzt wieder gesund gepflegt.

+++ In diesem Zuge bedanken wir uns bei der Polizei Viernheim und den zwei Beamten, die bis in die Morgenstunden mit dem…

Posted by Berufstierrettung Rhein Neckar on Sunday, 19 August 2018

Diese Beweise reichten aber natürlich trotzdem, um ein Ermittlungsverfahren wegen Tierquälerei gegen den Mann einzuleiten.

Man fragt sich immer wieder, warum Menschen so grausam sein können und unschuldige Tiere in den Tod quälen!

Solltest du solch einen Fall mitkriegen, schalte sofort die Polizei ein und hilf den armen Tieren. In solchen Momenten zählt jede Sekunde!

Teile diesen Beitrag, damit noch mehr Tierliebhaber darauf aufmerksam werden und man so hoffentlich in Zukunft Täter schneller dingfest machen kann.