Quelle: Western Australia Police Force

Vermisste 3-Jährige sicher gefunden – mit ihrem treuen Hund an ihrer Seite

Kinder und Hunde können ganz besondere Verbindungen zueinander aufbauen. Hunde sind treu und haben instinktiv einen Beschützerinstinkt in sich und sind so stets an der Seite der Kinder.

Kürzlich bewies eine Geschichte genau dies. Ein Kleinkind wurde tagelang vermisst, doch die Polizei fand sie schlussendlich – mit ihrem kleinen Hund an ihrer Seite.

Am 15. Januar lief die 3-jährige Matilda von ihrem Zuhause in Pilbara, Australien, davon.

Ein vermisstes Kind ist immer eine gefährliche Situation – aber dieser Fall wurde nur noch schlimmer dadurch, dass das Gebiet von massiven Überschwemmungen betroffen und so eine Gefahr für kleine Kinder ist.

https://www.facebook.com/dfeswa/photos/a.1050375831671411/3380749818633989/?type=3

Rettungskräfte begannen mit der Suche. Helikopter der Polizei flogen über die Region, doch bei den aktuellen Zuständen ist das Gebiet „sehr herausfordernd“ und die Sorge war, dass die 3-Jährige weggeschwemmt wurde.

„Die Information, die wir haben, ist, dass es nur 600 Meter von freiem Land gibt im Suchgebiet, der Rest steht unter Wasser, was die Sorge bringt, Matilda könnte weggeschwemmt worden sein“, sagte Kim Massam von der Polizei gegenüber ABC.

Marble Bar Pool- see if you can spot the picnic bench roof! Some of the flood waters have started…

Gepostet von Pilbara District – WA Police Force am Donnerstag, 9. Januar 2020

Nach knapp über 24 Stunden in der Matilda vermisst wurde, fand ein Helikopter das Mädchen knapp 3 Kilometer von ihrem Zuhause entfernt.

Die Ermittler gehen davon aus, dass Matilda über die Hügel lief und der schwere Regenfall und das Wasser sie dort einschlossen.

Es muss eine sehr verängstigende Situation für die 3-Jährige gewesen sein, doch sie war glücklicherweise nicht allein. Ihr Hund war bei ihr.

„Ihr treuer Jack Russell war an ihrer Seite und beschützte sie“, schrieb die Polizei auf Facebook.

Matilda, die immer noch Dreck im Gesicht hatte, war endlich mit ihren Eltenr vereint.

„Es fühlt sich unglaublich an. Mein Team war auf der Suche und als der Anruf kam… Ich kann mir nur vorstelle, wie aufgeregt die Familie gewesen sein muss.“

Während das meiste Lob dem Suchtrupp gewidmet wurde, feiert die Polizei den kleinen Hund, der das Mädchen am Leben hielt und auf sie aufpasste.

„Dieser kleine Hund blieb die ganze Zeit bei ihr, was eine schutzlose Nacht werden sollte.“

„Der Hund wird unseren Toast heute Abend bekommen.“

Unsere treuen Hunde sind immer für uns da.

Danke an diesen kleinen Terrier, dass er bei der 3-Jährigen blieb, auch in beängstigenden Zeiten!