Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Diese Frau hat seit 21 Jahren die gleiche Nachbarin – als sie ihre Tür öffnet, sieht sie die Verwüstung

Wie gut kennen Sie Ihre Nachbarn? Wir kennen unsere kaum persönlich. Wir sagen manchmal im Treppenhaus Hallo, aber ansonsten wissen wir fast nichts über die Menschen, mit denen wir ein Gebäude teilen.

Die 39-jährige Lucy Ashen lebt ihr ganzes Leben lang in Fulham, England. Sie liebt die Gegend, in der sie lebt. Sie hat eine Nachbarin, die sie „My Lady“ nennt. Die beiden leben seit 21 Jahren im selben Gebäude.

dörr
Facebook/My Lady and Me

„My Lady“ hat Lucy immer „Lucy Locket“ genannt, und obwohl sie sich immer begrüßten, wussten sie nichts voneinander.

Lucy wusste, dass „My Lady“ an psychischen Problemen gelitten hatte, aber sie hatte immer geglaubt, dass sie ein tolles Leben hatte. Sie beschwerte sich nie über irgendetwas.

golv
Facebook/My Lady and Me

Eines Tages konnte Lucy endlich einen Einblick in das Leben von „My Lady“ bekommen, und was sie sah, hinterließ ihr einen Kloß im Hals.

Es war vollkommenes Elend. Sie hatte ja keine Ahnung, wie ihre Nachbarin all die Jahre gelebt hatte.

Die Frau lebte in einem Zustand der Vernachlässigung, der schwer in Worte zu fassen ist.

Soffa
Facebook/My Lady and Me

Die Möbel waren kahl und voller Löcher.

Die Böden und Wände waren mit Schmutz und Löchern bedeckt.

Ihre Kleidung war schäbig.

Säng
Facebook/My Lady and Me

Es gab auch kein Essen im Kühlschrank.

Die Frau hatte 13 Jahre lang nicht geduscht und auf einer schmutzigen Matratze auf dem Boden geschlafen.

Niemand hat es verdient, so zu leben – und Lucy wusste sofort, dass sie eingreifen musste.

Facebook/My Lady and Me

Mithilfe ihrer 14-jährigen Tochter machte sich Lucy an die Arbeit.

Sie haben alle Möbel weggeworfen und insgesamt 60 Stunden gereinigt, um die Wohnung in einen akzeptablen Zustand zu bringen.

Dann wandte sich Lucy an Facebook, wo sie die Situation erklärte und eine Liste der benötigten Unterlagen schrieb.

Facebook/My Lady and Me

„Ich hätte mir nicht träumen lassen, was als nächstes passieren würde! Die Resonanz war überwältigend!“, schrieb Lucy.

Die Menschen boten an zu helfen, sie spendeten alles, was „My Lady“ vom Essen bis zu den Möbeln benötigte – und innerhalb eines Tages waren bereits 80 Prozent der Liste gespendet worden!

Kyl
Facebook/My Lady and Me

Dank der Freundlichkeit und Großzügigkeit der Fremden änderte sich alles für „My Lady“.

In kürzester Zeit hatte sie ein Bett zum Schlafen, saubere Bettwäsche, schöne Möbel, neue Kleider und einen gut bestückten Kühlschrank.

Facebook/My Lady and Me

Vor allem aber hatte sie eine Freundin.

„Sie ist wirklich vor einem einsamen und erniedrigenden Leben gerettet worden, sie hat ihre Würde zurückerlangt und ich beabsichtige, dass sie den Rest ihres Lebens bequem lebt und von Liebe umgeben leben wird“, schreibt Lucy.

Wir denken gerade darüber nach, wie wenig wir eigentlich über die Menschen um uns herum wissen.

Facebook/My Lady and Me

Erzählen Sie diese unglaubliche Geschichte auch Ihren Facebook-Freunden, um zu zeigen, wie wichtig es ist, sich um ältere und verletzliche Menschen zu kümmern!

 

Lesen Sie mehr über ...