Junge mit Down-Syndrom lädt zum fünften Geburtstag ein, aber nur ein Kind kommt – hier der verzweifelte Appell der Mutter

Für Eltern ist es schmerzhaft, sein Kind enttäuscht und verletzt zu sehen, vor allem, wenn man nicht weiß, wie man die Dinge wieder in Ordnung bringen kann. Das Gefühl, ein Kind nicht trösten zu können, ist oft gleichbedeutend mit dem Gefühl der Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit.

Egal, wie sehr sich Eltern auch bemühen, sie werden nie in der Lage sein, ihr Kind vor allen Ungerechtigkeiten in der Welt zu schützen. Ein Beispiel dafür ist eine verzweifelte Mutter, die TikTok nutzte, um ihr Leid zu schildern, das sie empfand, als nur ein Kind an der Geburtstagsparty ihres 5-jährigen Sohnes teilnahm.

@nosilla865

The worst day. My heart is broken. Please raise your littles to be kind.

♬ original sound – Nosilla865

In dem Video, das von der Nutzerin Nosilla865 veröffentlicht wurde, sagt die verzweifelte Mutter mit Tränen in den Augen:

„Dieses Wochenende hatten wir eine Party für meinen Sohn, der fünf Jahre alt wurde. Wisst ihr, wie viele gekommen sind?

Einer. Normalerweise wäre es für jedes Kind schwer, aber mein Sohn hat das Down-Syndrom“.

Der Clip, in dem die Mutter ihre Geschichte erzählt, wurde bereits mehr als sieben Millionen Mal angesehen. Die Nutzerin Nosilla865 sagt, sie habe den Geburtstag sorgfältig geplant, damit sich ihr Sohn Jude besonders wohl fühlt.

Sie fährt fort:

„Mein Sohn hat das Down-Syndrom und dass er nicht merkte, was passierte, tat schon weh, aber was ist, wenn er es merkt?

Was passiert, wenn er merkt, dass er absichtlich ausgegrenzt wird?“, fragt sie und hofft auf Unterstützung und Ratschläge von der Außenwelt.

@nosilla865

Wow! Thank you for all the kind words! I honestly dont know what I’m doing with posting, but thank you for the love! I’ve felt it! ❤️ #bekind

♬ original sound – Nosilla865

Die verzweifelten Worte der Mutter in dem Video gingen vielen, die den Clip im Internet sahen, direkt zu Herzen. Es ist unnötig zu erwähnen, dass sehr viele Menschen in den Kommentaren unterstützende Nachrichten und freundliche Worte hinterlassen haben. Die Mutter fügte ihrem Beitrag später ein Video hinzu, auf dem ihr Fünfjähriger Eis isst und glücklich und zufrieden aussieht, um zu zeigen, dass es ihm im Moment noch gut zu gehen scheint.

„Danke für all die Liebe. Ich habe es gespürt.“

Hoffentlich fühlte er sich zu Hause geliebt, und die Mutter hat ihm vielleicht von den netten Worten und Glückwünschen erzählt, die ihm die Leute in den Kommentaren geschrieben haben.

Es bricht mir das Herz, Kinder traurig zu sehen. Ich kann nur hoffen, dass Jude weiß, wie sehr sich seine Mutter um ihn kümmert, und dass er mit dem Gefühl aufwächst, mit sich selbst zufrieden zu sein und nicht ausgeschlossen zu werden.

Bitte teile diesen Artikel.