Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

8 Gründe, warum wir jeden Tag als Internationalen Tag des Kaffees feiern sollten

Am 1. Oktober feierten wir den International Tag des Kaffees und es war wahrlich ein Tag zur Freude.

Hier sind 8 Gründe, warum wir jeden Tag Kaffee trinken sollten:

Kaffee macht uns gesünder

Kaffee enthält eine Menge an Antioxidantien, die gut für unseren Körper sind und die meisten Forscher stimmen zu: Kaffee ist gesund, schreibt WebMD.

Kaffee macht uns jünger

Forscher können unser biologisches Alter durch Blutanalyse feststellen und sie haben entdeckt, welchen Effekt das Konsumieren verschiedener Nahrungsmittel auf unseren Körper hat. „Erfrischungsgetränke können uns um Jahre altern lassen, während uns Kaffee fast verjüngen lässt,“ sagt Stefan Enroth, ein Forscher an der Uppsala University in Schweden.

Kaffee schützt uns gegen Alzheimer

Einige Studien belegen, dass uns Kaffee und das darin enthaltene Koffein gegen Demenz und Alzheimer schützen kann. Doch jetzt schlagen uns italienische Forscher vor, wie viel genau von der Wunderbrühe wir trinken sollten, um an unseren Gedanken festzuhalten. Genau eine Tasse pro Tag ist ideal – nicht mehr und nicht weniger, anhand einer neuen Studie.

Studien haben außerdem aufgezeigt, dass uns Kaffee dabei hilft, unsere Lernfähigkeit zu verbessern und dass Kaffee Menschen mit Parkinsons dabei unterstützt, ihre Beweglichkeit zu kontrollieren.

Kaffee reduziert das Krebsrisiko

Freuen, die mehr als vier Tassen Kaffee pro Tag trinken, haben eine 22%ige geringere Chance, an Gebärmutterkrebs zu erkranken, als Frauen, die überhaupt keinen Kaffee trinken, schreibt Live Science.

Wussten Sie, dass wenn Sie auch nur eine Tasse Kaffee pro Tag trinken, Sie Ihr Risiko verringern, an Zirrhose zu erkranken?

Kaffee macht uns glücklicher

Kaffeetrinker werden dies vermutlich schon wissen, jedoch wer mehr als eine Tasse Kaffee pro Tag trinkt, verringert das Risiko, an Depression zu erkranken. Es sind die Antioxidantien im Kaffee, die uns glücklicher machen, Forscherberichten zufolge.

Kaffee reduziert das Diabetesrisiko

Eine große Studie zeigt, dass Menschen, die sieben Tassen Kaffee pro Tag trinken, ihr Diabetesrisiko um bis zu 50 Prozent im Vergleich zu Kaffeetrinkern, die sich nur zwei Tassen pro Tag können, verringern.

Kaffee macht uns produktiver

Koffein regt unseren Stoffwechsel an und einige Studien indizieren, dass Koffein uns im Ausdauertraining positiv beeinflusst.

Kaffee macht uns freundlicher

Amerikanische Forscher führten ein Experiment durch, in dem sie erforschten, ob uns Kaffee oder Tee freundlicher machen würde. Sie servierten den Testpersonen heiße Getränke und manchen kalte Getränke, bevor sie sie Fremden vorstellten. Das Resultat? Die Menschen, die heißen Kaffee tranken, waren freundlicher und umgänglicher beim Treffen neuer Menschen.

 

Bitte teilen Sie diese Liste mit Ihren Freunden, sodass Sie nicht nur den Kaffeeliebhabern die Chance geben, sich in das Heißgetränk (erneut) zu verlieben.