Madonna-Fans besorgt nach Auftritt der Sängerin bei Grammys

Madonna-Fans besorgt nach Auftritt bei Grammys: „Das kann sie doch nicht sein? Oder doch?“

Madonna hat über die Jahre hinweg immer wieder für Kontroversen gesorgt.

Die ikonische Pop-Legende machte sich einen Namen, indem sie die Normen herausforderte und die Dinge aufmischte, als sie zum ersten Mal die Szene betrat. Heute ist sie eine anerkannte Ikone, und mit ihren 64 Jahren zeigt sie keine Anzeichen, langsamer zu werden.

Nein, Madonna steht nach wie vor regelmäßig im Rampenlicht und trat am Wochenende bei der Verleihung der Grammys 2023 auf, um einen Preis zu überreichen.

Die Sängerin nutzte ihre Zeit auf der Bühne, um allen „Rebellen“ der Welt zuzujubeln. Doch es waren weniger ihre Worte als vielmehr ihr Aussehen, das die sozialen Medien schockierte…

Wir sind der Meinung, dass es wichtig ist, die Menschen daran zu erinnern, dass jeder auf seine Weise schön ist. Es gibt einfach keinen Grund, sich einem unrealistischen Schönheitsstandard anpassen zu müssen. Altern ist ein Teil des Menschseins, und in einer idealen Welt würden wir alle es als das annehmen, was es ist: ein Beweis dafür, dass man gelebt hat, während so viele andere nicht die Gelegenheit dazu haben.

Vielleicht ist es deshalb so traurig zu sehen, dass einige prominente Persönlichkeiten ihr Äußeres mit zunehmendem Alter radikal verändern.

In den letzten Monaten haben wir mehrere Beispiele dafür aufgegriffen – erst im letzten Jahr haben wir beispielsweise die Besorgnis der Fans über Simon Cowells neuen Look beleuchtet -, aber Madonnas Auftritt bei den Emmys toppt das Ganze und sorgt nicht zu unrecht für Aufmerksamkeit.

Während ihrer Präsentation vor dem Auftritt von Sam Smith bei der Grammy-Verleihung 2023 am Sonntag zog Madonna ihren Hut vor den „Unruhestiftern“ dieser Welt und sagte:

„Ich bin hier, um mich bei all den Rebellen da draußen zu bedanken, die einen neuen Weg einschlagen und dafür den ganzen Ärger auf sich nehmen. Ihr solltet wissen, dass eure Furchtlosigkeit nicht unbemerkt bleibt.“

Sie fuhr fort: „Ihr werdet gesehen, ihr werdet gehört, und vor allem werdet ihr geschätzt.“

Madonnas Worte waren zwar heftig, zogen aber nicht halb so viel Aufmerksamkeit auf sich wie ihr Gesicht. Einige behaupteten, sie mit ihren vergrößerten Lippen, den geschwollenen Wangen und dem geflochtenen Haar kaum wiederzuerkennen.

Ein Zuschauer schrieb auf Twitter: „Madonna wer? Das kann sie doch nicht sein? Oder doch?“

Das könnte dich auch interessieren:

Ein anderer fügte hinzu: „#GRAMMYs Ich wünschte wirklich, Madonna hätte ihr Gesicht nie berührt. Dafür gab es wirklich keinen Grund. Sie war dabei, schön zu altern. Sie war schon immer schön. #Stopplayingwithyallface#Grammys2023#Madonna.“

Ein Dritter kommentierte: „Ich liebe Madonna. Wirklich. Aber Gott, was hat sie mit ihrem Gesicht gemacht.“

Natürlich ist dies nicht das erste Mal, dass die Leute auf Madonnas sich scheinbar ständig veränderndes Aussehen reagiert haben. Erst im Dezember machten die Bemerkungen im Internet die Runde, nachdem die 64-Jährige ein bizarres Video auf ihre sozialen Medien hochgeladen hatte.

Ein Screenshot aus diesem Video sorgte für besondere Aufregung, da er eines der bekanntesten Gesichter des vergangenen Jahrhunderts zeigt, das praktisch nicht mehr zu erkennen ist.

Credit / TikTok – Madonna

Mit 64 Jahren ist es nur natürlich anzunehmen, dass Madonna nicht mehr so aussehen wird wie in ihren 20ern, aber viele glauben, dass das, was sie getan hat, um ihren neuesten Look zu erreichen, zu weit geht.

„Du siehst nicht mehr wie Madonna aus…. :-(„, schrieb ein Instagram-Nutzer im Kommentarbereich eines ihrer jüngsten Posts auf Instagram.

Wir werden nie jemanden für seine persönlichen Entscheidungen verurteilen, und wir werden sicherlich nie jemanden dafür kritisieren, dass er sein Aussehen verändern möchte.

Dennoch ist es unsere Aufgabe, die Leser daran zu erinnern, dass Glück aus dem Herzen kommt und nicht aus der Meinung anderer.

Was denkest du über Madonnas neues Aussehen? Bitte teile den Artikel auf Facebook und hinterlasse einen Kommentar.