Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Nach 2 Tagen Suche in eiskaltem Wald: Besitzerin kann nicht aufhören zu weinen, als sie ihren Hund wiedersieht

Jodi O’Shea war mit ihrem Hund Bear an einem Feiertag unterwegs in einem Wald, als etwas Schreckliches passierte.

Jemand in der Nähe feuerte eine Waffe, und Bear hatte Angst. Jodi hatte kaum Zeit zu reagieren, bevor Bear lossprintete und in den Wald verschwand.

Es war der Beginn eines Albtraums für die Familie.

Jodi und ihre Familie suchten Tag und Nacht nach Bear – doch er schien spurlos verschwunden. Es war eiskalt draußen und sie hatten Angst, dass ihr Hund erfrieren würde.

Der Wald war riesig, was ihre Aufgabe nicht erleichterte.

Aber Jodi wollte nicht aufgeben. Nach zwei Tagen der Suche fanden sie schließlich Bear, der unter einem Baum zitterte.

Jodi nahm ihn sofort hoch und wickelte ihn in eine Decke. Die emotionale Wiedervereinigung wurde auf Film festgehalten, und es ist schwer, sich nicht von der Reaktion der Familie beeinflussen zu lassen.

Glücklicherweise endete dieses Mal alles gut. Bear wurde direkt zum Tierarzt gebracht, um eine Untersuchung zu machen, bevor er nach Hause zurückkehren konnte.

Sehen Sie Jodi im folgenden Clip mit ihrem Hund wiedervereint:

Waren auch Sie von dieser Wiedervereinigung berührt?

Stellen Sie sicher, dass Sie dies mit Ihren Freunden teilen, um sie heute aufzuheitern.

 

Lesen Sie mehr über ...